Agentur
 
08.09.2011

AUTO BILD: Ramsauer sieht Chancen für E-Minis
Opel zeigt Mini-Ampera-Studie / E-Minis als neue Fahrzeugklasse zeichnen sich ab / Bundesverkehrsministerium fördert E-Mini-Projekt "Nils" von VW / Aktuelle Vorabinformation aus Heft Nr. 36, Erscheinungstermin 9.9.2011

Nach VW und Audi präsentiert nun auch Opel die Studie eines Mini-Elektroautos. Der
Mini-Ampera ist Vertreter einer neuen E-Mini-Fahrzeuggattung und soll
Elektromobilität bezahlbar machen. Auch Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer sieht
in den E-Minis in Form von schmalen Leichtbaufahrzeugen mit Einzel- oder Tandemsitz
ein Zukunftsmodell. Ramsauer zu AUTO BILD: "Sie können angesichts des weltweit
zunehmenden Verkehrs in Zukunft eine Option sein. Und darin liegt für die deutschen
Automobilhersteller auch eine wirtschaftliche Chance."

Opels Mini-Ampera soll 380 Kilogramm leicht sein und rund 10.000 Euro kosten. Auch
erschwinglichere E-Minis will Ramsauer nicht durch Kaufprämien fördern: "Ich lehne
eine solche Maßnahme nach wie vor ab - egal für welche Art von Modellen." Den Aufbau
innovativer Fahrzeugkonzepte fördert das Ministerium bereits, wie etwa das Projekt
"Nils" von VW. Nils ist ein Elektro-Einsitzer, der für Pendler gedacht ist. Weiterer
Vertreter der E-Mini-Klasse ist der Urban Concept von Audi.

PDF – 0.1 MB  

Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Klaus Papp

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-16
Telefax +49 (711) 97893-44
WOLFF & MÜLLER Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
18
Jan
2016
Neue Volontäre an Bord
Philipp Jeandrée und Miriam Oser verstärken das Team von Communication Consultants ...
» weiterlesen

06
Nov
2015
Schreibübung macht den Meister
CC vermittelt Studierenden der Uni Hohenheim Schlüsselkompetenzen für den PR-Alltag ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb