Agentur
INVEST ONTARIO
 
13.02.2012

Mit gutem Gewissen: Elektroauto tankt Strom aus erneuerbaren Energiequellen
Chevrolet Volt-Käufer können die Gewinnung von Elektrizität aus regenerativen Energiequellen unterstützen

Ontario, 13. Februar 2012 - Der kanadische Energieversorger Bullfrog Power und
General Motors Canada arbeiten Hand in Hand an einer Sonderedition des Volt. Beim
Neukauf eines Chevrolet Volt Bullfrog Power Edition unterstützt der Käufer indirekt
die Gewinnung von Elektrizität aus regenerativen Energiequellen. Und so funktioniert
es: General Motors verkauft den Volt für einen Aufpreis von rund 150 Euro (198 kan.
Dollar plus Steuern) und Bullfrog Power speist im Gegenzug dafür die Menge "sauberer"
Elektrizität ins Stromnetz, die ein Volt in zwei Jahren ungefähr verbraucht. Der
Betrag deckt die höheren Kosten in diesem Zeitraum ab, die bei der Gewinnung von
Strom aus regenerativen Energiequellen im Vergleich zu herkömmlicher Elektrizität
entstehen.

"Unsere Kunden kaufen den Volt aus Überzeugung und sind oftmals enttäuscht darüber,
dass sie Elektrizität aus traditionellen Energiequellen wie Kohle, Atomstrom oder
Erdgas beziehen müssen. Unsere Kooperation mit Bullfrog Power ist ein Schritt in die
richtige Richtung", sagt Matt Crossley, Director of Canadian Engineering bei General
Motors Canada. Tom Heintzman, President von Bullfrog Power ergänzt: "Chevrolet ist
ein Wegbereiter für Elektrofahrzeuge und wir sind stolz darauf, dabei zu helfen, die
Fahrzeuge noch umweltfreundlicher zu machen. Wir bieten 100 Prozent grünen Strom mit
dem Gütesiegel EcoLogoM aus Wind- und Wasserkraft." Zu erkennen sind die
Sondereditionen an einem Aufkleber am Kofferraum.
Der neue Chevrolet Volt, seit September 2011 auf dem Markt, hat einen Elektroantrieb
mit einer Reichweite von 60 Kilometern - ein integrierter Verbrennungsmotor
vergrößert diese um zirka 500 Kilometer. 275 Volt fanden bis Ende Dezember 2011 einen
Käufer in Kanada. Bisher verkauften nur Händler in großen Ballungsgebieten das
Elektroauto, bald sollen die Fahrzeuge im ganzen Land verkauft werden, um die
Verkaufszahlen zu steigern.

Bullfrog Power wird in Zukunft auch drei Elektrozapfsäulen, die beim GM-Werk in
Oshawa, Ontario stehen, mit Strom beliefern. In den vergangenen sechs Jahren hat der
Energieversorger Tausende Haushalte in Kanada an sein Netz angeschlossen. Der Strom
ist zwar vergleichsweise teuer, dafür aber aus erneuerbaren Energien gewonnen.

Ontario unterstützt "grüne" Projekte

Die Provinzregierung Ontario bietet zahlreichen Unternehmen, die im Bereich
Erneuerbare Energien tätig sind, finanzielle Unterstützung. Im August 2011 vergab die
Regierung 56 Millionen Euro (80 Mio. kan. Dollar) für Vorschläge zum Ausbau der
Infrastruktur für Elektromobile in Ontario und unterstützte Magna mit 34 Millionen
Euro (48 Mio. kan. Dollar), um die Technologie für elektrische Fahrzeuge
weiterzuentwickeln. Magna hatte ebenfalls im August vergangenen Jahres 19
Forschungsprojekte vorgestellt, darunter die Entwicklung neuer Konzepte für
Elektroautos und neuer Autoteile für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge, um die Fahrzeuge
leichter und dadurch kraftstoffsparend zu machen. Auch Toyota Canada erhielt 51,2
Millionen Euro (70,8 Mio. kan. Dollar) von der Provinzregierung, um den RAV4 EV ab
diesem Jahr in Woodstock, Ontario zu produzieren.

Ontarios Automobilbranche

In Ontario werden seit vielen Jahren mehr Autos produziert als in jedem anderen
nordamerikanischen Standort oder Bundes-staat. Fünf der weltweit führenden
Automobilhersteller sind hier mit eigenen Fertigungsstätten vertreten: GM, Chrysler,
Ford, Honda und Toyota. Zudem haben sich mehr als 450 Autozulieferer in der Provinz
niedergelassen, darunter Magna, Linamar und The Woodbridge Group sowie internationale
Zulieferer wie Nemak, Toyotetsu, Brose North America oder HBPO. Die
Automobilindustrie in Ontario beschäftigt mehr als 100.000 Arbeitskräfte, die im Jahr
2010 insgesamt 2,06 Millionen Fahrzeuge herstellten.

PDF – 0.1 MB  

Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Christine Fröhler

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-37
Telefax +49 (711) 97893-44
Schwäbisch Media Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
19
Nov
2014
Professionelles Texten als PR-Handwerk
Seit fünf Jahren leitet CC den Workshop „Ich kann schreiben! Professionelles Texten als PR-Handwerk“ am Institut für Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim


...
» weiterlesen

17
Jul
2014
Communication Consultants Award für beste Absolventen
Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Hohenheim ehrt Absolventinnen für herausragende Leistungen ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb