Agentur
BUDERUS
 
04.05.2012

Zwei Jahre lang kostenloses Monitoring für solare Anlagentechnik mit Wärmezentrale von Buderus
Monatlicher Bericht gibt Auskunft über Solarertrag, Wärmeverbrauch und gelieferte Wärmemenge

Solarthermische Anlagen zur Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung gewinnen
in Mehrfamilienhäusern und vergleichbaren Objekten zunehmend an Bedeutung. Speziell
für diese Anwendungen hat Buderus, eine Marke von Bosch Thermotechnik, die
Wärmezentralen mit solarer Anlagentechnik Logasol SAT-WZ midi für Gebäude bis etwa 35
Wohneinheiten und Logasol SAT-WZ bis etwa 200 Wohneinheiten entwickelt. Konsequentes
Monitoring ist bei diesen Anlagen besonders interessant - die Betreiber erhalten den
monatlichen Monitoringbericht während der ersten zwei Betriebsjahre bei Buderus
kostenlos. Der Preis für ein einjähriges Monitoring bei einer Wärmezentrale liegt
normalerweise bei rund 600 Euro.

Der Monitoringbericht informiert den Betreiber unter anderem über den Solarertrag,
den Warmwasserverbrauch sowie die Wärmemenge, die vom Heizkessel geliefert wird. Die
Monatsprotokolle werden ausgelesen, automatisch auf Plausibilität geprüft, grafisch
aufbereitet und an den Kunden versendet. So können Anlagenbetreiber genau erkennen,
wie effizient beispielsweise ihre thermische Solaranlage in Kombination mit einem
Gas-Brennwertkessel arbeitet. Diese Überwachung schafft Transparenz, darüber hinaus
lassen sich durch das Monitoring auch Optimierungspotenziale erkennen und nutzen.

Mit der Logasol SAT-WZ und der Logasol SAT-WZ midi kann der Solarertrag der gesamten
Anlage maximiert werden. So sind Energieeinsparungen von bis zu 30 Prozent möglich.
Das System ist modular aufgebaut und kann dadurch an den objektspezifischen Bedarf
angepasst werden.



Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Jörg Bonkowski

Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstraße 30-32
35576 Wetzlar
S1nn Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
19
Nov
2014
Professionelles Texten als PR-Handwerk
Seit fünf Jahren leitet CC den Workshop „Ich kann schreiben! Professionelles Texten als PR-Handwerk“ am Institut für Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim


...
» weiterlesen

17
Jul
2014
Communication Consultants Award für beste Absolventen
Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Hohenheim ehrt Absolventinnen für herausragende Leistungen ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb