Agentur
SCHWäBISCH MEDIA
 
08.05.2012

Regio TV gewinnt vier Landesmedienpreise
Senderfamilie von Schwäbisch Media in den Kategorien "Aktueller Beitrag", "Reportage", "Werbung, Promotion, Crossmedia" und "Volontäre, Hochschulen, Ausbildungseinrichtungen" ausgezeichnet

Stuttgart, 8. Mai 2012 - Die Senderfamilie von Schwäbisch Media hat am 7. Mai vier
von fünf möglichen Landesmedienpreisen im TV-Bereich gewonnen. Damit ist Regio TV der
erfolgreichste Privatsender Baden-Württembergs. Dem Lob der unabhängigen Jury schloss
sich auch Susann Atwell an, die am Montagabend die Preisverleihung durch die
Landesmedienanstalt (LfK) im Stuttgarter Apollo-Theater moderierte: "Die Beiträge
sind noch interessanter, noch professioneller geworden."
Die in Baden-Württemberg für Medienpolitik zuständige Staatsministerin Silke Krebs
zeigte sich vom Engagement der privaten TV- und Hörfunksender des Landes beeindruckt:
"Da steckt viel Herzblut drin!" Für Regio TV gilt das wohl besonders, denn mit acht
Nominierungen war die Senderfamilie mit seinen Hauptstandorten Stuttgart, Ulm und
Friedrichshafen schon im Vorfeld der Preisverleihung spitze.

Sieger in der Kategorie "Aktueller Beitrag" wurde Regio TV Schwaben. Redakteurin
Simone Dürmuth und Kameramann Alexis Albrecht hatten - so die Jury - "eine fesselnde
Reportage mit guten Original-Tönen" über die Schließung des Bundeswehr-Standortes
Ellwangen abgeliefert.

In der Kategorie "Reportage" setzte sich Peter Carle von Regio TV Stuttgart durch,
der ein Fußball-Team aus Aidlingen bei einem Palästina-Besuch begleitete. "Kicken in
Nahost" ist sein einfühlsames Feature betitelt.

Gleichfalls von Regio TV Stuttgart kommen die Sieger der Kategorie "Werbung,
Promotion, Crossmedia": Michele Feresin, Produktionschef, Sebastian Heß,
Grafik/Animation, und Dirk Müller, Kamera, haben ein Video hergestellt, dass vor
jedem Spiel der Basketballer von EnBW Ludwigsburg rund 5000 Zuschauer emotional auf
das Ereignis einstimmt. Mit Erfolg: Von zehn Heimspielen haben die Basketballer aus
Ludwigsburg in dieser Saison nur eines verloren.

Und auch bei den Volontären war Regio TV erfolgreich. Dennis Krahwinkel von Regio TV
Bodensee präsentierte das Porträt der 18-jährigen Tänzerin Biggi, Titel: "Ein kleines
Mädchen mit großer Leidenschaft".

Für Joachim Umbach, Mediendirektor von Schwäbisch Media, ist das gute Abschneiden von
Regio TV Beleg dafür, dass sich die Bemühungen, die Qualität des Programms und der
Ausbildung permanent zu verbessern, auszahlen: "Wir merken es an der Reichweite. Und
jetzt auch an der Zahl der Landesmedienpreise."
Zur Hälfte ist Schwäbisch Media auch noch an einem weiteren Preis beteiligt. Der
Ulmer Hörfunksender Radio 7, der anteilig der Südwestpresse und Schwäbisch Media
gehört, ist für ein Interview mit der angeschossenen Boxerin Rola El-Halabi
ausgezeichnet worden. Das Gespräch führte die Moderatorin Chrissi Weiss.

Link zu Regio TV: www.regio-tv.de

Link zur LfK: http://www.lfk.de/aktuelles/veranstaltungen/medienpreis.html



Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Christine Fröhler

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-37
Telefax +49 (711) 97893-44
WOLFF & MÜLLER Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
17
Jul
2014
Communication Consultants Award für beste Absolventen
Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Hohenheim ehrt Absolventinnen für herausragende Leistungen ...
» weiterlesen

11
Apr
2014
Stuttgarter PR-Agentur Communication Consultants bleibt Nr. 1 in Baden-Württemberg
Platz 5 bundesweit unter allen Agenturen bis 30 Mitarbeiter – zweiter Rang im Marktsegment Bauen/Wohnen, fünfte Position bei Corporate Publishing ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb