Agentur
INVEST ONTARIO
 
23.05.2012

Milliardeninvestition im "Ring of Fire" in Ontario

Cliffs Natural Resources investiert in Chromit-Abbau im Norden Ontarios


Ontario, 23. Mai 2012 - Beim Stichwort Ring of Fire kommt den meisten Menschen wahrscheinlich Johnny Cashs Chartbreaker von 1963 in den Sinn, dabei firmiert auch eine der vielversprechendsten Bergbauregionen Kanadas unter diesem Namen. In der Hoffnung auf einen großen "Hit" investiert das US-amerikanische Bergbauunternehmen Cliffs Natural Resources in den kommenden Jahren im Ring of Fire mehr als 2,5 Milliarden Euro (3,3 Milliarden kan. Dollar) in den Abbau von Chromit. 2015 soll die Produktion beginnen.

Die Chancen für einen Erfolg stehen gut: Der Ring of Fire, rund 540 Kilometer nordöstlich von Thunder Bay, besitzt das größte Chromit-Vorkommen in Nordamerika. Chromit ist ein wichtiges Erzmineral zur Gewinnung von Chrom. Cliffs Natural Resources plant im Ring of Fire eine Mine und einen ganzjährig befahrbaren Transportkorridor in den Süden der Provinz aufzubauen. Darüber hinaus wird das Unternehmen eine rund 1,4 Milliarden Euro (1,8 Milliarden kan. Dollar) teure Anlage zur Weiterverarbeitung des Chromits in Capreol nahe Sudbury errichten. Hierfür koordinieren die Bundes- und die Provinzregierung die Umweltverträglichkeitsprüfungen. Mit Hilfe der Investitionen wird die Wirtschaft im Norden der Provinz angekurbelt, tausende neuer Arbeitsplätze sowie neue Infrastruktur sollen entstehen.

"Das Projekt bestätigt unsere Position als führende Bergbauregion", sagt Brad Duguid, Minister für wirtschaftliche Entwicklung und Innovationen. "Wir freuen uns darüber, eine Mine im Ring of Fire und eine Anlage nahe Sudbury errichten zu können. So können wir zügig mit der Produktion beginnen, um der weltweiten Nachfrage nach rostfreiem Stahl entgegenzukommen", sagt Bill Boor, Senior Vice-President, Global Ferroalloys, Cliffs Natural Resources.

Der Ring of Fire besitzt außerdem erhebliches Potenzial für den Abbau von Nickel, Kupfer und Platin. Cliffs Natural Resources, mit Sitz in Cleveland, Ohio, ist eine von 20 Firmen, die einen Claim im Ring of Fire besitzt.

Ontario ist in Kanada Spitzenreiter in Sachen Bergbau: 26 Prozent aller Investitionen werden dort getätigt - Tendenz steigend. 2011 wurden mehr als 770 Millionen Euro (1 Milliarde kan. Dollar) in Explorationsprojekte in Ontario investiert, die Kapitalinvestitionen des Bergbausektors überstiegen 2,3 Milliarden (3 Milliarden kan. Dollar). Mehr als 27.000 Beschäftigte arbeiten in Ontario in der Metallförderung, rund 50.000 in der Mineralaufbereitung.

PDF – 0.2 MB  

Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Christine Fröhler

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-37
Telefax +49 (711) 97893-44
Invest Ontario Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
14
Apr
2016
CC baut Spitzenposition in Baden-Württemberg aus
Stuttgarter Agentur Communication Consultants ist zum siebten Mal in Folge die Nummer eins unter den auf PR spezialisierten Agenturen im Ländle ...
» weiterlesen

18
Jan
2016
Neue Volontäre an Bord
Philipp Jeandrée und Miriam Oser verstärken das Team von Communication Consultants ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb