Agentur
DIE SCHWENNINGER KRANKENKASSE
 
05.07.2012

Den hohen Kosten den Zahn ziehen
Die Schwenninger Krankenkasse hat eine neue Zahnzusatzversicherung im Programm

Villingen-Schwenningen, 5. Juli 2012 - Morgens beim Frühstück, mittags in der Kantine
und abends beim gemeinsamen Essen mit der Familie: Zähne leisten täglich
Schwerstarbeit - ein Leben lang. Umso wichtiger ist es, sie zu pflegen und hohen
Behandlungskosten vorzubeugen. Die Schwenninger Krankenkasse hat deshalb eine neue
Zahnzusatzversicherung im Programm (ab 2,59 Euro pro Monat). Im Leistungspaket
enthalten sind Prothesen, Brücken, Kronen und implantatgetragener Zahnersatz.

"Wir haben zusammen mit unserem Kooperationspartner, der asano AG, ein flexibles
Angebot entwickelt - exklusiv für unsere Kunden. Es ist auf deren individuelle
Ansprüche zugeschnitten. Sie profitieren so von den Vorteilen einer privaten
Zusatzversicherung, gleichzeitig erhalten sie die bewährten Leistungen der
Schwenninger", sagt Thorsten Bröske, Vorstand der Schwenninger Krankenkasse. "Zudem
ist die Angebotsstruktur denkbar einfach."

Mit der Zusatzversicherung können Kunden den Zuschuss der Schwenninger verdoppeln
oder sogar verdreifachen - je nachdem, für welchen Tarif sie sich entscheiden. Auch
eine komplette Erstattung des Rechnungsbetrags ist möglich. Zur Wahl stehen die
Tarife "zahn**" oder "zahn***". Für die Versicherung gibt es kein Aufnahmehöchstalter
und keine Wartezeiten. Auch eine Gesundheitsprüfung erfolgt nicht. Wird ein Kunde
während der Vertragslaufzeit arbeitsunfähig, kann er einen Antrag auf
Beitragsbefreiung stellen und so den Versicherungsschutz trotzdem aufrecht halten.

Kunden, die sich für die Zusatzversicherung interessieren, kontaktieren die
Schwenninger (Tel.: 0180 222 69 69) - die Krankenkasse koordiniert anschließend alles
Weitere.

Mehr zur neuen Zahnzusatzversicherung unter
www.Die-Schwenninger.de/asano

==================
Rechenbeispiele:
• Kostet eine Brücke 1.100 Euro, dann übernimmt die Schwenninger 501,94 Euro. Dank
"zahn**" verdoppelt sich dieser Anteil auf 1.003,88 Euro. Es bleibt ein Eigenanteil
von 96,12 Euro.

• Kostet eine Implantatversorgung 2.000 Euro, dann übernimmt die Schwenninger 501,94
Euro. Dank "zahn***" verdreifacht sich dieser Anteil auf 1.505,82 Euro. Es bleibt ein
Eigenanteil von 494,18 Euro.

• Kostet eine Brücke 1.100 Euro, dann übernimmt die Schwenninger 501,94 Euro. Es
bliebe ein Eigenanteil von 598,06 Euro. Dieser reduziert sich dank "zahn***" auf 0
Euro, die 598,06 Euro werden komplett erstattet.

PDF – 0.1 MB  

Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Martin Goßner

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-0
Telefax +49 (711) 97893-44
Die Schwenninger Krankenkasse Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
11
Apr
2014
Stuttgarter PR-Agentur Communication Consultants bleibt Nr. 1 in Baden-Württemberg
Platz 5 bundesweit unter allen Agenturen bis 30 Mitarbeiter – zweiter Rang im Marktsegment Bauen/Wohnen, fünfte Position bei Corporate Publishing ...
» weiterlesen

27
Nov
2013
Communication Consultants verstärkt das Team
Katharina Schlegel und Ann-Kathrin Wissmann sind neu an Bord ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb