Agentur
AUTO BILD
 
13.07.2012

AUTO BILD: Kostenfalle Austauschreparatur
Verschachtelt verbaute Motorkomponenten treiben Reparaturkosten in die Höhe / Einsparungen der Hersteller kommen Kunden teuer zu stehen / Aktuelle Vorabinformation aus Heft Nr. 28, Erscheinungstermin 13.7.2012

Den kompletten Motor ausbauen, um den Anlasser zu wechseln? Bei der Mercedes A-Klasse
bis Baujahr 2004 ist das Standard. AUTO BILD hat in der am Freitag erscheinenden
Ausgabe (Heft 28) Konstruktionssünden der Autohersteller zusammengetragen. Bei vielen
Automodellen fallen Reparaturen konstruktionsbedingt oft teurer aus. Defekte Teile
lassen sich nur im Gesamtpaket wechseln oder sind so verbaut, dass bei einem Wechsel
zuerst intakte Komponenten ausgebaut werden müssen. Steht etwa bei der Mercedes
A-Klasse ein Tausch des rund 200 Euro teuren Anlassers an, so muss dafür der Motor
abgesenkt werden. Das dauert Mindestens fünf Stunden und kostet je nach Stundensatz
der Werkstatt um die 700 Euro. Bei Tausch der Wasserpumpe gilt das gleiche. Gleich
elf Stunden dauert ein Routine-Zahnriemenwechsel beim Renault Avantime. Auch hier ist
der Motor im Weg. Mit fünf Stunden Arbeitszeit schlägt auch ein Zündkerzenwechsel
beim Jaguar XJ12 (Baujahr 1972-92) zu Buche.

Weitere Konstruktionssünden: Der Scheinwerferwechsel beim Renault Modus funktioniert
nicht, ohne die Demontage des kompletten Stoßdämpfers, Einzelne defekte Rück-LEDs
beim VW Golf Plus lassen sich nur mit einem Tausch der kompletten Rückleuchte
beheben. Auch für die Reparatur des dritten Bremslichts beim Golf V GTI geht nur über
das Abmontieren des kompletten Dachkantenspoilers. Weil der aber mit Scheibenkleber
an beiden Heckklappen befestigt ist, müssen die Mechaniker den Kleber durchschneiden.
Nicht selten sind Lackschäden die Folge.

Für Gebrauchtwagenkäufer bedeutet dies: Bei der Kalkulation nicht nur auf Preis und
Verbrauch achten, sondern auch auf Reparaturkosten. Denn spätesten bei der
anstehenden Reparatur eines Verschleißteils kann es richtig teuer werden.

PDF – 0.1 MB  

Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Klaus Papp

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-16
Telefax +49 (711) 97893-44
AUTO BILD Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
17
Jul
2014
Communication Consultants Award für beste Absolventen
Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Hohenheim ehrt Absolventinnen für herausragende Leistungen ...
» weiterlesen

11
Apr
2014
Stuttgarter PR-Agentur Communication Consultants bleibt Nr. 1 in Baden-Württemberg
Platz 5 bundesweit unter allen Agenturen bis 30 Mitarbeiter – zweiter Rang im Marktsegment Bauen/Wohnen, fünfte Position bei Corporate Publishing ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb