Agentur
 
31.07.2012

TV-Top-Seller: Fast so gut wie teure Spitzenmodelle

Deutschlands beliebteste Fernseher ab 900 Euro: Sechs Geräte im AUDIO VIDEO FOTO BILD-Test / Durchweg hohe Bildqualität und gute Ausstattung


Rund 1000 Euro geben die Deutschen im Durchschnitt für einen Fernseher aus. Modelle dieser Preisklasse bieten ein prima Preis-Leistungs-Verhältnis: Obwohl deutlich günstiger, haben sie fast die gleiche Ausstattung wie teure Spitzenfernseher - 3D, Internet-Zugang oder HDTV ohne zusätzliche Empfangsbox sind meist inklusive. Auch die Bildqualität kommt nah an Topgeräte heran. Das ergab ein Test der Fachzeitschrift AUDIO VIDEO FOTO BILD von sechs Modellen zwischen 900 und 1250 Euro (Heft 9/2012, ab Mittwoch am Kiosk).

Die getesteten Fernseher haben Bildgrößen zwischen 100 und 117 Zentimetern. Es gibt sie auch in anderen Größen mit gleicher Ausstattung und gleicher Qualität. Der Test nennt alle Größen und Preise. Alle Testkandidaten empfangen digitales Fernsehen per Sat, Kabel und Antenne (DVB-S, -C und -T). Auch bei der Multimedia-Ausstattung sind die Unterschiede gering: Vier HDMI-Buchsen sowie mindestens zwei USB-Anschlüsse plus LAN-Buchsen gehören zum Standard. Bis auf den Toshiba lassen sich alle Geräte auch per WLAN ins heimische Netzwerk einbinden.

Alle Modelle besitzen LCD-Bildschirme. Beim direkten Bildvergleich überzeugten sie mit hoher Qualität: Philips‘ 6007-Serie punktete mit satten Kontrasten und dem insgesamt besten Bildeindruck. Die ES6890-Serie von Samsung zeigte insbesondere HD-Programme enorm knackig. Lediglich der Betrachtungswinkel ist sehr klein und die Bildausleuchtung nicht ganz gleichmäßig. Für Test-Sieger Panasonic sprechen der große Blickwinkel und die hohe Brillanz. Negativ fielen nur das etwas blasse Schwarz und ein leichter Gelbstich auf.

3D ist Standard: Die Mehrzahl der Hersteller setzt auf sogenannte Shutter-Brillen, die 3D-Wirkung in HD-Qualität bieten - jedoch erst ab 35 Euro. Den nötigen Strom beziehen die Brillen aus Akkus oder Minibatterien. Allerdings schlucken sie viel Bildhelligkeit und funktionieren nur mit TVs der jeweiligen Hersteller. LG und Philips verwenden in den Testgeräten Polfiltertechnik. Die Brillen benötigen keinen Strom, sind leichter und bereits ab 5 Euro zu haben. Sie liefern aber kein so scharfes Bild wie die Shutter-Brillen.
Die ETW50-Serie von Panasonic (Testergebnis: 2,21; Preis: 1150 Euro) sichert sich knapp den Test-Sieg. Sie bietet das beste Paket aus Bild- und Tonqualität sowie Multimediafunktionen. Prima: Trotz umfangreicher Ausstattung ist die Bedienung übersichtlich und einfach. Dem Toshiba TL963 (Testergebnis: 2,59; Preis: 900 Euro) verhelfen 250 Euro Ersparnis zum Preis-Leistungs-Sieg. Dafür gibt´s gute Ausstattung sowie ordentliche Bild- und Tonqualität.

Was teurere Modelle besser können als die getesteten Fernseher und was günstigeren Modellen fehlt, verrät der große Modellfinder in der aktuellen AUDIO VIDEO FOTO BILD. Die Übersicht zeigt 69 Fernseher mit Testnoten, wichtigen Ausstattungsmerkmalen und Preisen.

Die Fernseher-Kaufberatung von AUDIO VIDEO FOTO BILD im Internet: www.computerbild.de/artikel/avf-Ratgeber-TV-Fernseher-Kaufberatung-4069456.html

PDF – 0.1 MB  

Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Alexander Praun

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-19
Telefax +49 (711) 97893-44
Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
14
Apr
2016
CC baut Spitzenposition in Baden-Württemberg aus
Stuttgarter Agentur Communication Consultants ist zum siebten Mal in Folge die Nummer eins unter den auf PR spezialisierten Agenturen im Ländle ...
» weiterlesen

18
Jan
2016
Neue Volontäre an Bord
Philipp Jeandrée und Miriam Oser verstärken das Team von Communication Consultants ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb