Agentur
 
22.12.2011

AUTO BILD: Internet-Handel mit Flensburg-Punkten floriert
Verkehrssünder verkaufen Punkte übers Internet / Bundesländer prüfen Anhörungsbögen zu ungenau / Punktehändler bleiben straffrei / Aktuelle Vorabinformation aus Heft Nr. 51/52, Erscheinungstermin 23.12.2011

Im Internet wächst der Handel mit Flensburg-Punkten. Das berichtet AUTO BILD in der
am Freitag erscheinenden Ausgabe (Heft 51/52). Weil die zuständigen Behörden in den
Bundesländern die Anhörungsbögen bei Verkehrsdelikten nur unzureichend prüfen, kaufen
sich immer mehr Verkehrssünder im Internet frei. Das Prinzip: Droht ein Fahrverbot,
vermittelt ein Internetkontakt die Punkte an Menschen ohne Auto weiter. Dazu zählen
auch fahrunfähige Kranke, sozial Schwache oder Häftlinge mit Freigang. Sie füllen die
Anhörungsbögen mit ihren Daten aus. Wenn Alter und Geschlecht passen, so ein Insider
gegenüber AUTO BILD, dann haken die Strafbehörden die Anhörung ab und das Punktekonto
eines Unbeteiligten füllt sich in der Flensburger Verkehrssünderkartei. Der
Verkehrssünder bleibt ohne Punkte und entgeht so auch einem möglichen Fahrverbot.

Die Preise, um sich von einem Verkehrsdelikt freizukaufen, bewegen sich bei rund 100
Euro pro Punkt und 300 Euro für jeden Monat Fahrverbot. Die Beteiligten müssen bei
dieser Art des Punktehandels keine Strafe befürchten. Uwe Lenhart, Fachanwalt für
Verkehrs- und Strafrecht: "Die Punktehändler nutzen ein Schlupfloch im Strafrecht.
Selbstbezichtigung ist in Bußgeldsachen straflos."

Neu ist der Punktehandel indes nicht: Vor rund neun Jahren berichtete AUTO BILD über
ähnliche Angebote bei Ebay. Das Online-Auktionshaus entfernte die Offerten danach
zwar und das Kraftfahrt-Bundesamt stellte mehr als 60 Strafanzeigen. Die Verfahren
wurden jedoch eingestellt, die Händler blieben straffrei.

PDF – 0.1 MB  

Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Klaus Papp

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-16
Telefax +49 (711) 97893-44
Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
17
Dec
2014
Jeden Tag eine Portion Vitamin CC für 140 Dreikäsehochs
Die Stuttgarter PR-Agentur Communication Consultants (CC) unterstützt ein Jahr lang die Kita und den Kindergarten Rominger im benachbarten Stuttgart-Heslach – und versorgt die Kinder dort täglich mit einer gehörigen Portion Vitamin CC ...
» weiterlesen

19
Nov
2014
Professionelles Texten als PR-Handwerk
Seit fünf Jahren leitet CC den Workshop „Ich kann schreiben! Professionelles Texten als PR-Handwerk“ am Institut für Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim


...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb