Agentur
SCHWäBISCH MEDIA
 
29.06.2012

fullmo GmbH gewinnt Gründerpreis der Schwäbischen Zeitung
Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid verlieh am 28. Juni die begehrte Auszeichnung im Friedrichshafener Dornier Museum - fullmo GmbH setzte sich gegen 68 Mitbewerber durch

Friedrichshafen, 28. Juni 2012 - Die fullmo GmbH aus Markdorf im Bodenseekreis hat
den begehrten Gründerpreis der Schwäbischen Zeitung gewonnen. Wirtschaftsminister Dr.
Nils Schmid überreichte den beiden Firmengründern Markus Heggelbacher und Daniel
Wetzel im Friedrichshafener Dornier Museum die Trophäe am Donnerstagabend. Das
Unternehmen erfülle eine Vorbildfunktion und habe den Preis daher mehr als verdient,
so Schmid in seiner Laudatio. "Wir wollen die Menschen dazu bewegen, sich
unternehmerisch auszuprobieren, ihre Talente und Fähigkeiten einzusetzen und den
Sprung in die berufliche Selbständigkeit zu wagen. Der Gründerpreis der Schwäbischen
leistet dazu einen wertvollen Beitrag. Und es tut gut zu wissen, dass es in
Baden-Württemberg viele Partner gibt, die mit uns am selben Strang ziehen", sagte
Schmid.

Dr. Kurt Sabathil, Geschäftsführer von Schwäbisch Media, hob die zahlreichen
Bewerbungen zum Gründerpreis hervor: "2012 ist die dritte Verleihung - und mit fast
70 Interessenten hatten wir diesmal so viele Bewerbungen wir noch nie zuvor." Dies
zeige, so Sabathil, dass sich die Auszeichnung mittlerweile zu einer festen
Einrichtung in der Region entwickelt habe.

Die fullmo GmbH entwickelt Antriebs- und Softwarelösungen für den Maschinen- und
Anlagenbau. Das Elektronikmodul "movingCap" macht Elektromotoren universell
einsatzfähig und löst damit ein großes Problem im Maschinenbau. Ihr jährliches
Umsatzziel haben die beiden fullmo-Geschäftsführer seit der Gründung im Jahr 2008
regelmäßig übertroffen. Aktuell beschäftigen sie zehn Mitarbeiter. Neben der Trophäe
erhalten die Gewinner aus Markdorf 5000 Euro Preisgeld und 5000 Euro als
Anzeigenwert.

Auf den zweiten Platz schaffte es die Firma HuberMobilTechnik aus Kirchdorf im
Landkreis Biberach. Geschäftsführer und Kfz-Meister Peter Huber hat sich auf
Fahrzeugumrüstungen für behinderte oder ältere Kunden spezialisiert. Über Platz drei
durfte sich Duran Kabakyer aus Aalen freuen. Der 43-jährige Dönerbudenbesitzer war
mit seinem Unternehmen Alkadur RobotSystems GmbH ins Rennen gegangen. Er hat den
vollautomatischen Dönerschneideroboter "Der Gerät" entwickelt.

Das Verlagshaus Schwäbisch Media mit Sitz in Leutkirch im Allgäu hatte den
Gründerpreis der Schwäbischen Zeitung zum dritten Mal ausgeschrieben. Insgesamt
hatten sich in diesem Jahr 69 Unternehmen von der Schwäbischen Alb bis zum Bodensee
beworben. Eine Jury aus Wirtschaftsexperten wählte die Gewinner aus.

Unabhängig vom Urteil der Jury durften auch die Leser der Schwäbischen Zeitung ihren
Lieblingsgründer wählen. 1600 Einsendungen gingen in der Wirtschaftsredaktion ein.
Klarer Sieger des Publikumspreises: Der Online-Keksversand knusperreich.de, gegründet
von den drei Friedrichshafener Studenten Simon Tüchelmann, Max Finne und Manuel
Grossmann.

PDF – 0.5 MB  



Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Christine Fröhler

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-37
Telefax +49 (711) 97893-44
Schwäbisch Media Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
17
Jul
2014
Communication Consultants Award für beste Absolventen
Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Hohenheim ehrt Absolventinnen für herausragende Leistungen ...
» weiterlesen

11
Apr
2014
Stuttgarter PR-Agentur Communication Consultants bleibt Nr. 1 in Baden-Württemberg
Platz 5 bundesweit unter allen Agenturen bis 30 Mitarbeiter – zweiter Rang im Marktsegment Bauen/Wohnen, fünfte Position bei Corporate Publishing ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb