Agentur
 
03.05.2012

AUTO BILD: Fahrspurbreiten in Baustellen: StVO wird nachgebessert
Nach AUTO BILD-Berichterstattung: Künftig tatsächliche Wagenbreite in Fahrzeugpapieren / Breiten-Schild nun auch auf Verkehrslenkungstafeln / Aktuelle Vorabinformation aus Heft Nr. 18, Erscheinungstermin 4.5.2012

Der Fachausschuss Verkehr von Bund und Ländern hat beschlossen, künftig die
tatsächliche Wagenbreite in den Fahrzeugpapieren zu vermerken. Das berichtet AUTO
BILD in der am Freitag erscheinenden Ausgabe (Heft 18). Damit reagiert die Politik
auf AUTO BILD-Berichte, wonach viele Fahrzeuge tatsächlich breiter sind, als in den
Papieren angegeben. Bisher galten nur die Abmessungen ohne Außenspiegel. Die Polizei
hatte diese aber stets mitgezählt und beim Befahren der linken Baustellenspur bei
Überbreite Bußgelder verhängt. Erlaubt sind dort oft maximal zwei Meter
Fahrzeugbreite, was fast alle Automodelle überschreiten.

Zudem soll es die Straßenverkehrsordnung (StVO) künftig erlauben, das Breiten-Schild
auf Verkehrslenkungstafeln abzubilden. Nach Ansicht von Verkehrsjuristen entfalten
derart klein dargestellte Verbotszeichen bis lang keine Rechtswirkung, Bußgelder
wären ungültig.

PDF – 0.1 MB  

Zur Veröffentlichung frei - Beleg erbeten
Fragen bitte an:

email Klaus Papp

Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz

Jurastraße 8
70565 Stuttgart

Telefon +49 (711) 97893-16
Telefax +49 (711) 97893-44
Storopack Überblick
Meldungen nach Branchen
Communication Consultants News
Neuste Informationen rund um unsere Agentur
14
Apr
2016
CC baut Spitzenposition in Baden-Württemberg aus
Stuttgarter Agentur Communication Consultants ist zum siebten Mal in Folge die Nummer eins unter den auf PR spezialisierten Agenturen im Ländle ...
» weiterlesen

18
Jan
2016
Neue Volontäre an Bord
Philipp Jeandrée und Miriam Oser verstärken das Team von Communication Consultants ...
» weiterlesen

del.icio.usdigg.comLinkaARENAMister Wonggoogle.comMyLink.deRedditWebnewsYahooMyWeb